Forstbetrieb

Österreichische Bundesforste sichern Natur-Badeplätze für Öffentlichkeit

Die Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs AG (ASFINAG) und die Österreichische Bundesforste (ÖBf) haben eine Einigung zur Übertragung von öffentlichen Badeplätzen am Wörthersee erzielt. Schon seit geraumer Zeit um eine Flächen-Portfoliobereinigung bemüht, hat sich die ASFINAG dazu entschlossen, ihre Ufer- und Badeplätze an die Bundesforste zu übertragen.

Die Bundesforste (bisher Betreuer von angrenzenden Grundstücken) garantieren den öffentlichen Zugang zu diesen Naturflächen. Alleine in Kärnten betreuen die ÖBf mehr als ein Dutzend Seen.
 

ÖBf