ABO

Österreich steigerte Laubrundholz-Importe

194.000 fm Laubsägerundholz importierte Österreich im vergangenen Jahr, geht aus den Zahlen der Statistik von Forst Holz Papier (FHP) hervor. Der Wert der Einfuhren von Laubsägerundholz betrug 23 Mio. € (+8 % gegenüber 2012). Der Löwenanteil des Holzes kommt aus Ungarn mit 116.000 fm (2012: 128.000 fm). Größere Lieferanten waren noch die Slowakei mit 39.000 fm (2012: 32.000 fm) und Tschechien mit 10.000 fm (2012: 7000 fm).Die Einfuhren von Laubindustrieholz betrugen im vergangenen Jahr 1,19 Mio. fm. Gegenüber 2012 bedeutet dies eine Steigerung um 4 %. Der Wert betrug 75 Mio. €. Die größten Lieferanten waren Deutschland (357.000 fm, +7,9 %) und die Slowakei (325.000 fm, -2,4 %).Die Exporte von Laubsägerundholz betrugen 2013 39.000 fm (+22 % gegenüber 2012). Der Wert steigerte sich um 24 % auf 7 Mio. €. Den Großteil des Laubsägerundholzes erhielt Italien mit 27.000 fm (+29 %).Die Ausfuhren von Laubindustrierundholz gingen 2013 um 15 % auf 40.000 fm zurück. Der Wert betrug 6 Mio. € (-14 %). Auch hier war Italien die Hauptdestination mit 26.000 fm (+13 %).

timber-online.net

Auch interessant

von