Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Rundholzmarkt weiter stark überlastet

Der Nadelsägerundholzmarkt in Österreich ist nach wie vor stark überlastet. Die Rundholzlager der Sägewerke sind durch große Mengen aus dem Wintereinschlag, Kalamitätshölzer und historisch hohen Importmengen nur insofern aufnahmefähig, wie eingeschnitten wird.

Reduzierte Produktion

Die Produktion der Sägewerke läuft noch auf reduziertem Niveau, einzelne Betriebe haben die Kurzarbeit aber Ende April wieder beendet. Der Holzabtransport aus dem Wald erfolgt größtenteils nur schleppend, wodurch Waldlager weiter zunehmen. Die Forstbetriebe sind bemüht bemüht, Nasslagerkapazitäten auszubauen.

200.000 Fm zusätzlich

In den Borkenkäfer Hot-Spot-Gebieten von Nieder- und Oberösterreich ist die von der Sägeindustrie angekündigte Abnahme von zusätzlichen 200.000 fm an einer schnelleren Abfuhr spürbar, zeitgleich wurden jedoch österreichweit weitere Preisabsenkungen angekündigt oder bereits umgesetzt. Die existenzbedrohenden Tiefstpreise in Bayern und Tschechien üben zudem einen fortdauernden Preis- und Mengendruck nach Österreich aus.

LK Österreich/Red.

Auch interessant

von