Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Preiseinbruch bei Hackgut und Sägespänen

Hackgut Fi/Ta o.R. prolongiert im Juli den Preisverlust an der Wiener Warenbörse. Mit 16,6 bis 17,1 €/Rm notierte es um 9 % tiefer als im Juni und 12 % unter dem bisherigen Jahreshöchsstand im April.
Im gleichen Zug gab Hackgut Lä/Ki o. R. nach. Ebenso kräftig nach unten orientierte sich der Sägespänepreis. 11 €/Rm bedeuten einen Rückgang gegenüber dem Vormonat um 10 %. Der Preisverlust gegenüber dem bisherigen Jahreshöchsstand beträgt sogar 35 %.
timber-online.net

Auch interessant

von