Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Preise von Fichtenschnittholz

Anfang Juni 2011 notierten einzelne höherwertige Nadelschnittholzsortimente an der Wiener Warenbörse für Verkäufe an den österreichischen Großhandel unverändert oder geringfügig höher als im Monat zuvor. Wie unter Holzmarktinfo.de weiter vermeldet, zogen die meisten Sortimente im mittleren Preisbereich preislich etwas an.
Listenbauholz (Fi/Ta I/III) notierte mit 218 bis 223 €/m³ marginal höher. Die Preise für sägefallende Fichten-Breitware (23 mm u. stärker) zogen leicht auf 199 bis 207 €/m³ an. Kantholz (Fi/Ta I/II) verteuerte sich ebenfalls geringfügig auf 209 bis 216 €/m³.

Bei  Kiefer tendierten die Preise meist unverändert bis leichter, die von Lärche zeigten keine einheitliche Richtung auf.

Holzmarktinfo.de

Auch interessant

von