ABO

Österreich: Veränderungen bei Nadelrundholz-Importen

Im Januar und Februar hat Österreich zusammen 1 Mio. Fm Nadelrundholz importiert. Das ist minimal weniger (–2 %) als im Vorjahr. Innerhalb der Lieferländer gibt es größere Veränderungen, geht aus den Zahlen der Statistik Austria hervor. Die Einfuhren aus Tschechien stiegen nochmals um 100.000 Fm auf 610.000 Fm (+20 %) bis Anfang März. Umgekehrt war es mit deutschem Rundholz: 210.000 Fm (–26 %). Aus Slowenien waren die Einfuhren ebenfalls rückläufig (120.000 Fm, –42 %).

Stark angestiegen sind in der Folge der Vaia-Sturmschäden die Importe aus Italien: Diese summierten sich auf 72.000 Fm in zwei Monaten. Das sind um 265 % mehr als im Vorjahr.

holzkurier.com

Auch interessant

von