Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Holzmarkt im Tiroler Nichtstaatswald

In den Holzmarkt in Tirol ist wieder etwas Bewegung gekommen. Die geringen Schneehöhen lassen an vielen Orten Nutzungen zu und es werden auch schon einige größere Jahresabschlüsse getätigt.
Der Preis für das Hauptsortiment Fichten-Blochholz B/C ist im Februar stabil geblieben und liegt für Stärkeklassen 2a bis 3b bei 99,38 €/m³ (+1,0 % um Vormonat). Tanne B/C erlöste durchschnittlich 90,14 €/m³ (+1,8 %). Der Preis für Fichten-Blochholz Güteklasse CX wird auf 72,80 €/m³ beziffert (+2,9 %). Fichten-Schwachbloche B/C erlösten im Februar 77,83 €/m³ (zum Vormonat +13,3 %). Industrieholz Fi (IS, IF, I2, ID, IM, IP) lag preislich bei 33,61 €/m³. Den Rundholzpreisindex Tirol für Februar 2015 liegt lt. Forstorganisation Tirol bei 152 %.
Der Preis für Brennholz weiche von 33,79 €/m³ ist geringfügig gestiegen (+1,1 %). Der Brennholzpreisindex für das vierte Quartal 2014 beträgt 182 % und ist damit gegenüber dem dritten Quartal 2014 deutlich gefallen (-2,6 %).
Alle angegebenen Preise verstehen sich frei Waldstraße exkl. Umsatzsteuer. Bezugsbasis bei den Indices ist derWert des Jahres 2005 (100 %).

Forstorganisation Tirol

Auch interessant

von