Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Holzmarkt im August

Die Landwirtschaftskammer Österreich hat ihren Holzmarktbericht für August 2011 veröffentlicht. Bei aktuell geringerem Angebot an Nadelsägerundholz beabsichtigt die Sägeindustrie die Schnittholzproduktion weiter an die Aufnahmefähigkeit der Märkte anzupassen. Um die Rundholzlager in den Sägewerken weiter aufzubauen ist die Holzzufuhr dennoch problemlos möglich.

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist weiterhin gut, die Rundholzpreise sind auf sehr ansprechendem Niveau stabil. Für das Leitsortiment Fichte, Qualität B, Stärkeklasse 2b+, sind bis zu 97,- €/Fm zu erlösen. Die Abschläge für C-Qualität und Tanne wurden reduziert. Auch wenn der Jahreszeit entsprechend verstärkt „Käferholz“ angeliefert wird, bleiben die Mengen bislang geringer, als aufgrund des trockenen Frühjahres zu erwarten war.

Bei Schleifholz sind die Werke der Papier- und Zellstoffindustrie bei guter Versorgung weiter aufnahmefähig. Der Bedarf an Faserholz ist bei allen Holzarten weiterhin hoch. Die Preise für Industrierundholz sind stabil.

Der Lageraufbau beim Energieholz für die kommende Heizsaison ist voll im Gange, teilweise kommt es zu Verzögerungen bei der Anlieferung.

LK Österreich

Auch interessant

von