ABO
Österreich hat Kesseltauschförderung erhöht

Österreich hat Kesseltauschförderung erhöht

Auch heuer setzt der Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung ein Zeichen für den Einsatz klimaschonender und umweltfreundlicher Holzheizungen. Mit der Fortführung der erfolgreichen Kesseltausch-Initiative werden Pellets- und Hackgutheizungen sowie Pelletskaminöfen gefördert, wenn damit ein fossiler Brennstoff oder elektrische Nacht- sowie Direktspeicheröfen ersetzt werden. Für erstere erhält der Antragssteller 2.000 € (600 € mehr als noch 2014) und für Kaminöfen werden 500 € gewährt. Auch der Tausch von über 15 Jahre alten Pellets- und Hackgutanlagen wird mit 800 € unterstützt.
Die Förderaktion läuft bis 30. November 2015. Es stehen für die Förderaktion „Holzheizungen“ 5 Mio. € zur Verfügung. Die Antragstellung ist nur online möglich.
Eine Liste der förderfähigen Anlagen ist ebenfalls auf der Förder-Homepage ersichtlich. Für gebrauchte Anlagen können keine Anträge gestellt werden. Reine Neuinstallationen ohne Kesseltausch werden genauso wenig gefördert wie Scheitholzheizungen (darunter auch Kachel- und Kaminöfen). Informationen und Antragsstellung: www.holzheizungen.klimafonds.gv.at
Österreichischer Biomasse-Verband

Auch interessant

von