ABO

Österreich: Weiterhin gute Rundholznachfrage

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist bei durchwegs guter Versorgung der Sägewerke weiterhin gut. Die Sägeindustrie signalisiert volle Aufnahmefähigkeit für die kommenden Wochen. Die Preise für Nadelsägerundholz haben sich für das Leitsortiment Fichte B, Media 2b mit bis zu € 95,- im oberen Preisband auf ansprechendem Niveau weiter gefestigt. In der auslaufenden Einschlagsaison für Laubsägerundholz ist auch keine Belebung mehr bei Rotbuche zu erwarten.

Die österreichische Papier-, Zellstoff- und Plattenindustrie signalisiert weiterhin hohen Bedarf an Industrierundholz. Die Übernahme aller Sortimente erfolgt problemlos und zügig, die Werke sind voll aufnahmefähig. Die Preise für Faser- und Schleifholz sind Anfang März neuerlich gestiegen, wodurch Durchforstungs- und Pflegeeingriffe weiter an Attraktivität gewinnen. Die Abnahme von Buchenfaserholz erfolgt kontinuierlich zu stabilen Preisen. Anteilige Lieferungen an Buchenblochholz schlechterer Qualität zu entsprechenden Preisen machen Vornutzungen in Laubholzbeständen zusätzlich attraktiv. Alle Plattenholzsortimente werden zu sehr auskömmlichen Preisen gut nachgefragt.

Alle Energieholzsortimente sind in der auslaufenden Heizsaison rege nachgefragt. Aufgrund der gestiegenen Preise bei den Sägenebenprodukten greifen Großabnehmer verstärkt auf Waldhackgut zurück, regional sind die Preise gestiegen. Die Bevorratung für die nächste Heizsaison hat bereit begonnen.

LK Österreich

Auch interessant

von