ABO

Österreich: Export und Import von Laubschnittholz

Die Exporte von Laubschnittholz österreichischer Unternehmen betrugen im 1. Quartal 2014 insgesamt 35.000 m³. Das geht aus der FHP-Statistik hervor. Gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres bedeutet dies einen Anstieg um 10 %. Der Großteil der Menge (31.000 m³) blieb innerhalb Europas. 4.000 m³ landeten in Asien. Der Ausfuhrwert betrug laut FHP-Statistik 19 Mio. € (+14 % gegenüber dem 1. Quartal 2013).
Die Importe von Laubschnittholz gingen im 1. Quartal 2014 zurück: Mit 38.000 m³ wurden um 21 % weniger importiert. Größter Einzelmarkt war unverändert Ungarn mit 11.000 m³. Aus Deutschland kam mit 5.000 m³ nur mehr die Hälfte der Menge des Vorjahres. Der Importwert wird in der FHP-Statistik mit 23 Mio. € (–15 %) ausgewiesen.
timber-online.net

Auch interessant

von