Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreich: Ausbau der Zellstoffproduktion bei Heinzel

Die Heinzel Group investiert rund 42 Mio. € in den weiteren Ausbau der Zellstoffproduktion am steirischen Standort Pöls.

Mit dieser Investition können bis Ende 2021 neben der Produktion von weißem NBSK-Zellstoff (nördlichem gebleichtem Langfaser-Sulfatzellstoff) bis zu 100.000 t brauner (ungebleichter) Zellstoff, der unter anderem die Basis für braunes Kraftpapier darstellt, hergestellt werden.

„Zukünftig können in Pöls mehr als 500.000 t weißer und brauner Zellstoff produziert werden. Damit setzen wir unseren ambitionierten Wachstumskurs im Bereich nachhaltiger Verpackungspapiere weiter fort und schaffen die Voraussetzung für den Bau einer weiteren Papiermaschine“, erklärt Kurt Maier, CEO der Heinzel Group.

holzkurier.com

Auch interessant

von