ABO
Öko-Weihnachtsbaum weiter im Trend

Öko-Weihnachtsbaum weiter im Trend

Der Kauf des Weihnachtsbaumes entweder bei regionalen Waldbauern oder beim nächstgelegenen Forstamt ist immer etwas Besonderes. Mehr als 26 Millionen Weihnachtsbäume werden auch in diesem Jahr die „gute Stube“ in Deutschland schmücken. In Deutschland liegen die wichtigsten Anbaugebiete in Nordrhein-Westfalen (etwa 20.000 ha Anbaufläche), Schleswig-Holstein und Niedersachsen.
Ideal: Heimischer Weihnachtsbaum mit Zertifikat!
Ein Weihnachtsbaum aus dem regionalen Wald mit Öko-Zertifikat ist nach Meinung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) der ideale Baum für das Weihnachtsfest. In fast allen Bundesländern gibt es ein Herkunftssiegel, das garantiert, dass der Baum aus der nahen Umgebung stammt und so unnötiger Schadstoffausstoß durch den Transport vermieden wurde. Auch eine Nachfrage nach der Art der Produktion ist sinnvoll und fördert die umweltfreundliche Weihnachtsbaumplantage.
Fünf Prozent der im letzten Jahr verkauften Bäume wurden im Rahmen der Waldbewirtschaftung direkt aus dem Wald entnommen. Die meisten Bäume, die aus der Waldpflege kommen, sind Fichten, Weißtannen und Kiefern.

SDW

Auch interessant

von