Holzernte

Novotny in Deutschland

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

In jüngster Zeit haben wir mehrfach über leichtgewichtige Kompaktforwarder aus Skandinavien berichtet. Dabei gibt es auch in Tschechien eine Marke, die sich „Low Ground Pressure“ für Ihre Rückefahrzeuge auf die Fahnen geschrieben hat.

Die Rede ist von Novotny, deren Maschinen bei Zuladungen von 5 bis 7,5 t nur unwesentlich höhere Leergewichte mitbringen, also fast den optimalen Lastindex von 1:1 einhalten können. Technisch brauchen diese Fahrzeuge sich überhaupt nicht zu verstecken, kann doch sogar schon der kleine Novotny LVS 520 mit einer Drehkabine aufwarten.

Anfang des Jahres hat die Firma Forsttechnik-MV Robert & Patrick Diercks GbR im Mecklenburgischen Teterow den Generalimport für Novotny in Deutschland übernommen und auch auf der Interforst einen eigenen Stand belegt.

H. Höllerl