ABO
Notfallübung der Freiwilligen Feuerwehr Homburg an einer Hochsitzkanzel

Notfallübung auf dem Hochsitz

Am 1. August ermöglichte der Saarforst der Freiwilligen Feuerwehr Homburg eine praktische Übung der Personenrettung aus einer Hochsitzkanzel im Revier Homburg. Herzinfarkt, Schlaganfall, Bewusstlosigkeit – kann eine Person den Hochsitz aufgrund eines medizinischen Notfalls nicht mehr aus eigener Kraft verlassen, stellt diese Situation die hinzugerufenen Retter vor eine besondere Aufgabe.

Schwierige, teils unwegsame Zufahrtsbedingungen für Rettungsfahrzeuge, lange und unebene Transportstecken für Material und Patient, beengte räumliche Verhältnissen im Bereich der Kanzel und Höhendifferenzen von bis zu fünf Metern, begrenzte Anschlagpunkte für die technische Rettung, eingeschränkte Einsetzbarkeit der tragbaren Leitern bei dichtem Baumbestand… viele neue Faktoren erwarten das medizinische und technische Rettungspersonal bei Notfallsituationen am, beziehungsweise auf, dem Hochsitz.

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Homburg

Der Erwerb von Erfahrungswissen und Handlungskompetenz für eine zielführende und ausreichend schnelle Rettung an Hochsitzen seitens der Feuerwehr gelingt idealerweise durch Übung am Objekt.

Simuliert wurde ein medizinischer Notfall eines Jägers in einer zirka drei Meter hohen Kanzel. Ein Abstieg der erkrankten Person aus eigener Kraft war nicht mehr möglich und eine Oberkörperhochlagerung des Patienten war medizinisch notwendig. Die Rettung wurde mit verschiedenen technischen Varianten und Materialien der Feuerwehr geübt. Neben dem Einsatz von Feuerwehrleinen, Feuerwehr-Haltegurt, Spineboard/Rettungsbrett und Steckleiterteilen wurden Herangehensweisen mit dem Absturzsicherungsset sowie dem Auf- und Abseilgerät sowohl theoretisch als auch praktisch verglichen. Der Einsatz von tragbaren Leitern der Feuerwehr als Anschlagpunkt außerhalb der Kanzel erwies sich als praktikable und raumschaffende Variante für den Ernstfall.

Die Feuerwehr Homburg, Löschbezirk Mitte, dankt dem Saarforst, insbesondere Revierleiter Herrn Altmeier sowie dem zuständigen Jagdpächter ganz herzlich für die Zusammenarbeit, die Vorplanung mit Objektbegehung und die Realisierungsmöglichkeit dieses Übungsszenarios.

A. Kohn
Am 1. August 2018 praktizierte die Freiwillige Feuerwehr Homburg eine Übung der Personenrettung aus einer Hochsitzkanzel im Revier Homburg.

Auch interessant

von