ABO

Norwood eröffnet zweite Schicht in russischem Sägewerk

Norvik Timber hat angekündigt, im Sägewerk seiner russischen Tochtergesellschaft Norwood in Syktyvkar/Russland bis Januar 2015 eine zweite Schicht einzuführen. Dies sei der „nächste Schritt der Entwicklung des Sägewerks“, sagt Aleksander Panyukov, Geschäftsführer von Norwood.
Das Sägewerk wird die Produktion auf etwa 90.000 m³ Schnittholz pro Jahr verdoppeln und dieses weiterhin großteils auf Märkten der ehemaligen Sowjetunion verkaufen. Ein weiterer Teil davon wird an Byko-Lat, Riga/LV, Teil der Norvik Timber Industries, zur Weiterverarbeitung geliefert. „Unser Engagement für die russische Holzindustrie ist langfristig angelegt – unabhängig von aktuellen geopolitischen Turbulenzen“, sagt Sampsa Auvinen, CEO von Norvik Timber Industries.
timber-online.net

Auch interessant

von