ABO
NOREXECO startet Börsenplattform für Zellstoff- und Papier

NOREXECO startet Börsenplattform für Zellstoff- und Papier

Am 15. September 2015 startet NOREXECO ASA den börslichen Marktplatz für die Zellstoff- und Papierindustrie und betreibt damit die einzige Terminbörse für diese Branche weltweit.
Unterstützt wird sie dabei durch die European Commodity Clearing (ECC). ECC ist das führende Clearinghaus für Energie- und energienahe Produkte in Europa und übernimmt Clearing und Abwicklung der neu eingeführten Kontrakte.
Das norwegische Finanzministerium hat NOREXECO die Lizenz zum Betrieb der Plattform erteilt, die Finanzderivate im Bereich Forst- und Papierwirtschaft abdeckt. Die ersten an der NOREXECO gelisteten Produkte sind zwei finanziell abgewickelte Zellstoffkontrakte (NBSK Softwood Kraft Pulp und BHKP Hardwood Kraft Pulp). Die geschätzte Marktgröße für Zellstoff beträgt ungefähr 60 Mio. t mit einem Marktwert von mehr als 50 Mrd. US-Dollar. Bislang waren finanziell abgerechnete Terminkontrakte nur am außerbörslichen Markt verfügbar.
NOREXECO bietet ein transparentes Handelssystem mit gleichen Risikomanagementmöglichkeiten für alle Teilnehmer an. Mit dem 15. September 2015 bestimmt NOREXECO Schlusskurse und bietet auch die Registrierung von Geschäften zum Clearing an. Alle Transaktionen werden über die in Deutschland ansässige ECC gecleart. Bereits seit Anfang 2014 arbeiten NOREXECO und ECC eng zusammen.
„Wir freuen uns sehr über den Marktstart“, so Stein Ole Larsen, CEO von NOREXECO. „Wir sind auf großes Interesse von Teilnehmern weltweit gestoßen. Der Aufbau einer Börsenplattform für Zellstoff und Papier, am norwegischen Fortwirtschaftszentrum Kongsvinger vor den Toren Oslos, brauchte Zeit, aber wir sind jetzt bereit und stolz auf unser Angebot für einen wachsenden Kundenstamm.“
Dr. Thomas Siegl, Chief Risk Officer der ECC, erklärt: „Durch die Zusammenarbeit mit NOREXECO erweitern wir unser Clearingangebot auf eine vollständig neue Assetklasse. Für uns bildet das Angebot von Clearingdienstleistungen für NOREXECO einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Multi-Commodity-Clearinghaus. Durch unsere Standardverfahren und -prozesse sowie einen einheitlichen Risikomanagementansatz integrieren wir sowohl bestehende als auch neue Commodity-Märkte.“
Larsen betont die Ambition der NOREXECO sowohl für die Industrie als auch für den Finanzsektor eine regulierte Börse für Finanzkontrakte zur Verfügung zu stellen. „Trotz der Tatsache, dass dieser Markt beinahe genauso groß ist wie der Aluminiummarkt, verfügte der Zellstoffmarkt noch nicht über einen börslichen Handelsmarkt. In einer volatilen Welt mit großen Herausforderungen wurde unsere Initiative als stabilisierender Faktor begrüßt. Wir sind sehr optimistisch im Hinblick auf die Chance, einen Teil des Handels vom bilateralen OTC-Markt an einen vollständig regulierten und sicheren Marktplatz zu bringen. Es ist an der Zeit, dass die Forst- und Papierwirtschaft die gleichen Möglichkeiten für ein Risikomanagement zur Verfügung haben wie andere reife Branchen“, fügt Stein Ole Larsen hinzu.
NOREXECO ASA (www.norexeco.com) ist ein regulierter Marktplatz für Derivate der weltweiten Zellstoff und Papierindustrie. NOREXECO ermöglicht den Handel in finanziell abgerechneten Futures. Diese Instrumente werden zur Steuerung von Preisrisiken für Marktteilnehmer, Produzenten und Verbraucher, eingesetzt und bieten zudem eine Handelsmöglichkeit für Commodity-Händler. Zusammen mit starken Partnern wie der European Commodity Clearing (ECC), der Gruppe Deutsche Börse und FOEX Indexes Ltd. bringt NOREXECO in einer ansonsten fragmentierten Handelsumgebung Marktteilnehmer aus vielen Regionen an einem gemeinsamen Liquiditätspool zusammen. Durch anonymen Handel, Transparenz, garantierte Abwicklung und Anlegerschutz in einer regulierten Umgebung schafft NOREXECO einen attraktiven Marktplatz.
Die European Commodity Clearing – ECC (www.ecc.de) ist das zentrale Clearinghaus für Energie und energienahe Produkte in Europa. Als zentraler Kontrahent übernimmt die ECC das Clearing, die physische und finanzielle Abwicklung von Geschäften, die an der CEGH Gas Exchange der Wiener Börse, der EEX, der EPEX SPOT, der HUPX, der Powernext und an der PXE abgeschlossen werden, sowie das Clearing und die Abwicklung von Geschäften, die an diesen Börsen registriert werden.
NOREXECO

Auch interessant

von