ABO
35.000 Bäumchen pflanzen die Forstwirte des Forstamtes alleine im Revier Hopels der Niedersächsischen Landesforsten.

Aufforstung im Hopelser Wald in Niedersachsen

Im Hopelser Wald in Hopels-Friedeburg stellt sich den Auszubildenden des Forstamtes Neuenburg der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) eine nicht alltägliche Aufgabe: Eine Aufforstung unter dem Schirm alter Kiefern und zwar mit sechs verschiedene Waldbaumarten.

Die Bäume werden nicht beliebig verteilt, sondern sie folgen wie bei einem großen Puzzle den verschiedenen Bodenqualitäten. Revierförster Martin Susse erläutert die Vorgehensweise: „Wir haben die Bodengüte für diese Pflanzung noch einmal überprüfen lassen, da die Waldbäume unterschiedliche Ansprüche an Wasser, Nährstoffe und Bodenstruktur haben. Es werden allein 16.000 Stieleichen dort gepflanzt, wo sie nährstoffreiche Tonschichten im Untergrund erreichen können.“ So finden fast 35.000 Setzlinge ihren angepassten Platz auf einer Waldfläche von 4,5 ha. Neben den dominierenden Eichen pflanzen die Auszubildenden Weißtannen, Douglasien, Roteichen, Hainbuchen und Buchen.

Eichensetzlinge als Besonderheit der Aufforstung

Eine Besonderheit sind die Eichensetzlinge, die von der mächtigsten Eiche im Hopelser Wald stammen. Die Auszubildenden pflanzen sie hier wieder aus. Um das Puzzle perfekt zu machen, werten sie außerdem die Ränder mit lichtbedürftigen Sträuchern wie Weiß- und Schwarzdorn, Pfaffenhütchen, Wildapfel und Wildbirnen wieder auf. Gut 35.000 Bäumchen pflanzen die Forstwirte des Forstamtes alleine im Revier Hopels.

Im ganzen Forstamt Neuenburg pflanzen die Mitarbeiter der NLF bis Ende April 85.000 Bäume. Deutlich lässt sich daran der Trend zu mehr Laubbäumen in den Wäldern der Landesforsten ablesen. Im Pflanzsortiment sind 36.000 Buchen, 44.000 Eichen und lediglich 7.800 Douglasien. Die Hälfte der Laubgehölze findet Verwendung in der ökologischen Aufwertung von Wäldern im Rahmen von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Diese führen die Niedersächsischen Landesforsten für Dritte in ihren Wäldern durch.

Niedersächsische Landesforsten

Auch interessant

von