ABO

Niedersachsen kann bis 2050 komplett auf Erneuerbare Energien umstellen

Niedersachsen kann seine Energieversorgung bis zum Jahr 2050 komplett auf heimische, erneuerbare Energien umstellen. Das ist die Grundaussage eines Gutachtens, das Umweltminister Stefan Wenzel am 20. April anlässlich der vierten Sitzung des Runden Tisches Energiewende in Hannover vorgestellt hat.

Das Gutachten „Szenarien zur Energieversorgung in Niedersachsen im Jahr 2050“ wurde für den Runden Tisch Energiewende erstellt. Es ist Grundlage der Diskussion des Gremiums über ein Leitbild für eine nachhaltige Energie- und Klimaschutzpolitik des Landes.
Das Leitbild soll das Bekenntnis zu dem Ziel, die Treibhausgas-Emissionen bis 2050 (gegenüber 1990) um 80 bis 95 % zu reduzieren, enthalten. Zudem wird angestrebt, die Potenziale für Energieeffizienz möglichst auszuschöpfen. Das Leitbild soll vom Landeskabinett verabschiedet werden.
Darüber hinaus befasste sich der Runde Tisch Energiewende mit Beiträgen zu einem „Integrierten Energie- und Klimaschutzprogramm Niedersachsen (IEKN)“. Darin sollen die Projekte beschrieben werden, die zur Erreichung der Klimaschutzziele des Landes erforderlich und geeignet sind.
Der Runde Tisch Energiewende Niedersachsen wurde von der Landesregierung im Mai 2014 eingerichtet. Ihm gehören rund 50 Persönlichkeiten aus der niedersächsischen Wirtschaft und Energiewirtschaft, aus Wissenschaft, Gewerkschaften, Kommunen, Kirchen, Kammern, öffentlichen Einrichtungen sowie Umwelt- und sonstigen Fachverbänden an.
Das Gutachten „Szenarien zur Energieversorgung in Niedersachsen im Jahr 2050“ wurde unter Federführung des Clausthaler Umwelttechnik-Institutes (Cutec) erstellt. Weitere Beteiligte waren das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (efzn), die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel und die Leibniz Universität Hannover. Das Gutachten kann auf der Homepage des Umweltministeriums abgerufen werden.
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Auch interessant

von