Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Die Allee des Monats im März 2020, gekürt vom Niedersächsischen Heimatbund: Die Esskastanien-Allee im Lütetsburger Schlosspark bei Norden.

Niedersachsen: Allee des Monats März 2020

Die Allee des Monats im März 2020, gekürt vom Niedersächsischen Heimatbund, findet sich im äußersten Nordwesten Niedersachsen: Die Esskastanien-Allee im Lütetsburger Schlosspark bei Norden.

Der größte private Englische Landschaftsgarten Norddeutschlands umgibt auf rund 30 ha das Schloss Lütetsburg. Im Schlossgarten finden sich über 150 verschiedene heimische und exotische Pflanzenarten. Am westlichen Rand liegt eine für Niedersachsen einzigartige Allee aus Esskastanien. Die Allee fasst den Landschaftsgarten ein und führt die Besucher in den weitläufigen Park. Auf 240 m Länge säumen die hoch wachsenden Bäume den wunderbaren Spazierweg, auf dem man auch in diesen Zeiten allein, zu zweit oder in der kleinen Familie den Frühling in der Natur genießen kann.

Die aus Südeuropa und dem südlichem Mitteleuropa stammende Esskastanie gehört botanisch zu den Buchengewächsen. Sie kann über 500 Jahre alt werden. Neben den schmackhaften Früchten, den Maronen, wird auch das Holz verwendet. Im Weinanbau werden die geraden Äste als Rebpfahl oder für den Fassbau genutzt.

Land der Alleen

Seit Jahrhunderten prägen unsere Alleen das Landschaftsbild Niedersachsens. Sie sind wertvolles Naturgut, kulturhistorisch bedeutsam und können Lebensraum und Nahrungsquelle für zahlreiche Tiere und Insekten sein. Zudem nehmen sie eine wichtige Rolle in der Vernetzung von Biotopen ein. Doch gerade straßenbegleitende Alleen sind aufgrund des Ausbaus von Verkehrswegen und durch fehlende Nachpflanzungen in ihrem Bestand gefährdet.

Diese und weitere Alleen sind aktuell in der Wander-Ausstellung „Land der Alleen – die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“ des Niedersächsischen Heimatbundes ab dem 22. März 2020 im Museumsdorf Cloppenburg zu sehen.

Der Niedersächsische Heimatbund setzt sich seit 2015 verstärkt für den Schutz und Erhalt von Alleen in Niedersachsen ein. Seit Februar 2019 führt der Niedersächsische Heimatbund das von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderte Projekt „Alleepaten für Niedersachsen“ unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann durch. Das Ziel ist es, ein ehrenamtliches Netzwerk aus Alleenpatenschaften zu initiieren.

Alleen können gemeldet werden unter: www.alleen-niedersachsen.de

Niedersächsischer Heimatbund

Auch interessant

von