ForstBranche

Zugangsbeschränkt Raupe gegen Käfer

Bearbeitet von Oliver Gabriel

Seit dem Sturm Friederike Anfang 2018 ist das bayerische Unternehmen Leicher-Forst damit beschäftigt, im fernen Nordhessen Sturm- und Käferholz aufzuarbeiten und setzt dabei auf die bodenschonende Raupentechnik von Neuson Forest. Ein Ende des Arbeitseinsatzes im Privatwald ist immer noch nicht in Sicht.

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten zugänglich. Wenn Sie Abonnent von AFZ DerWald, Forst&Technik oder Deutscher Waldbesitzer sind, können Sie sich anmelden oder registrieren und erhalten die gewünschten Artikel kostenfrei.

Anmelden oder registrieren