ABO
Neues Werk für Holzfaserdämmplatten in Frankreich

Neues Werk für Holzfaserdämmplatten in Frankreich

Am 14. April 2013 ist das Schweizer Unternehmen PAVATEX offiziell auch ein französischer Hersteller von Holzfaserdämmplatten geworden. Die Produktion in Golbey (Frankreich) hat begonnen.
Mit einer Kapazität von 50000 Jahrestonnen werden die Produkte aus Golbey die Sortimente aus den PAVATEX-Stammwerken in Cham und Fribourg (Schweiz) ergänzen. PAVATEX setzt in allen drei Werken frische Sägewerk-Resthölzer ein, die aus der Region kommen.
Für die Errichtung des neuen Standorts hat PAVATEX besonderes Gewicht auf Qualität, Ökologie und Nachhaltigkeit gelegt. Dies wird insbesondere durch die hochmodernen und leistungsfähigen Fertigungslinien und den Einsatz von Spitzentechnologie ermöglicht.
So wurde ein elektrostatischer Filter zur Nassabscheidung installiert, um die bestmögliche Qualität der Abluft zu garantieren. Außerdem werden durch ein System zur Rückgewinnung der von den Produktionslinien abgegebenen Wärme die Energieverluste erheblich reduziert. Darüber hinaus werden Synergien mit der benachbarten Papierfabrik genutzt, indem der bei der Papierproduktion entstehende überschüssige Dampf für die Wärmeversorgung der PAVATEX-Produktionslinien herangezogen wird.
 
PAVATEX

Auch interessant

von