Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Neues Logistikzentrum

Zur Absicherung der mittelfristig geplanten Expansion errichtet die Grube KG ein neues Zentrallager in Hützel bei Bispingen in der Lüneburger Heide. Der erste Spatenstich für das zweigeschossige Lager erfolgte im Juli 2015. Bis zur Inbetriebnahme im kommenden Frühjahr entsteht eine Halle samt Nebengebäuden mit einer Nutzfläche von rund 10 000 m². Die rund 15 m hohe Halle wird bis zu 30 000 Artikeln Platz bieten.Die Firma Grube wurde vor 70 Jahren von Waldemar Grube gegründet. Aus einem Familienbetrieb, der regional in der Lüneburger Heide mit Forstwerkzeugen handelte, ist mittlerweile ein internationaler Fachversand für Forst-, Wald- und Jagdbedarf entstanden. Die Grube-Gruppe hat Niederlassungen in zehn europäischen Ländern. Der Verkauf erfolgt über den Versandhandel und ein stationäres Geschäft. Am Firmensitz in Hützel sind rund 200 Mitarbeiter beschäftigt; mit der Tochterfirma in Eberswalde und den anderen europäischen Niederlassungen hat Grube insgesamt rund 370 Angestellte.Weil das Sortiment und die Versandmengen im Laufe der Jahre stark angewachsen sind, waren die Kapazitäten des Zentrallagers am Hauptsitz trotz mehrmaliger Erweiterungen erschöpft. Der neue Logistikstandort befindet sich etwa einen Kilometer vom Stammsitz entfernt auf einem firmeneigenen Grundstück. Um die regionale Wirtschaft zu stärken, die vorhandenen Arbeitsplätze zu sichern sowie diese später weiter auszubauen, entschied sich das Unternehmen bewusst für die unmittelbare Umgebung.

Grube/Red.

Auch interessant

von