Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Neue Regelung zur Altholzverwendung in Frankreich

Bestimmte Althölzer können in Frankreich jetzt den Produktstatus erreichen. Das gehe aus einer Meldung des französischen Umweltministeriums hervor, so der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE). Die Bestimmung betrifft insbesondere Holzverpackungen wie z.B. gebrauchte Paletten, deren Hackschnitzel als Brennstoff verwendet werden.
Hintergrund ist, dass Frankreich den Anteil von erneuerbaren Energiequellen bis zum Jahr 2030 auf 32 % erhöhen will. Gleichzeitig will das Land ausschließen, dass die zur Verbrennung bestimmten Hölzer kontaminiert sind und damit umweltschädliche Auswirkungen haben könnten.
BVSE

Auch interessant

von