ABO
Die Niedersächsischen Landesforsten haben die sechsmonatige Ausbildung im Jahr 2018 zum neunten Mal angeboten.

Neue Profis für die Waldpädagogik in Niedersachsen

Ende Oktober fanden in Braunschweig und Harsefeld die Prüfungen zum Waldpädagogik-Zertifikat statt. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Lehrgänge, die in diesem Jahr von den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) angeboten wurden, können nun als zertifizierte Waldpädagogin oder zertifizierter Waldpädagoge tätig werden.

Die Niedersächsischen Landesforsten haben die sechsmonatige Ausbildung im Jahr 2018 zum neunten Mal angeboten. Ziel ist es, ein Netzwerk aus qualifizierten und motivierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen aufzubauen. Über Vermittlungsverträge binden die Landesforsten diese in ihre waldbezogene Bildungsarbeit ein. Seit dem ersten Lehrgang im Jahr 2010 wurden in Niedersachsen bisher 477 solcher Profis für die Waldpädagogik ausgebildet.

„Die Fortbildung zertifizierter Waldpädagoginnen und Waldpädagogen hat sich bewährt“, erklärt Philipp Verpoorten, Leiter der Waldpädagogik bei den Landesforsten, „mit ihnen können wir das umfangreiche Bildungs- und Erlebnisangebot in unseren Waldpädagogikzentren weiter zielgruppengerecht ausbauen. Wir wünschen allen viel Freude bei der Arbeit im Wald!“

Die bundesweit anerkannte Qualifizierung umfasst Grund- und Hauptmodule mit verschiedenen Schwerpunktthemen wie forstliches Fachwissen, Pädagogik oder Rechtsgrundlagen. Neben der Theorie wurden die erworbenen Kenntnisse auch bei Walderlebnisführungen in der Praxis erprobt. Die Ausbildung, die 18 Seminartage und ein mindestens 40-stündiges Praktikum umfasst, läuft nach den Rahmenrichtlinien des Bundesarbeitskreises Waldpädagogik, der die Ausbildung auf Bundesebene steuert.

Zertifikatskurs 2019: Bewerben bis zum 30. November 2018

Im Jahr 2019 werden die Landesforsten erneut die Fortbildung im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum in Münchehof bei Seesen anbieten. Interessierte Personen können sich unter www.landesforsten.de informieren und bis zum 30. November 2018 um einen Seminarplatz bewerben.

Mehr zur Waldpädagogik in den Niedersächsischen Landesforsten im Internet

NLF

Auch interessant

von