ABO
Neue Onlineplattform der Parkettindustrie

Neue Onlineplattform der Parkettindustrie

Der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp) startet mit parkett.de einen neuen Internetauftritt. Die im modernen Webdesign gestaltete Branchenplattform trägt eine Fülle von Informationen rund um den „Boden der Könige“ zusammen. Sie richtet sich an Bauherren, Hauseigentümer und Objektausstatter.
„Mit der neuen Parkett.de hat sich der Verband im 65. Jahr seines Bestehens kein geringeres Ziel gesetzt, als die umfassendste Informationsquelle über Parkett im Internet aufzubauen“, erklärt der erste Vorsitzende des vdp, Michael Schmid.
Träger des Projektes sind die im vdp organisierten Parketthersteller, Partner der Branche haben die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen. Die Plattform soll kontinuierlich weiter wachsen. Das Design von parkett.de prägen große Bilder. Die Inhalte werden automatisch an die Bildschirmauflösung jedes Endgerätes angepasst, so dass die Website auch mit dem Smartphone oder Tablet gut nutzbar ist.
Inhaltlich bietet die neue Parkett.de einen breiten Überblick über die Welt des Parketts. Im „Ratgeber“ finden sich neben häufigen Fragen und Argumenten für einen Parkettboden auch Tipps rund um die Themen Parkettreinigung, Parkettpflege und Parkettreparatur. In der Rubrik „Magazin“ gibt es einerseits anschauliche Beispiele für Parkett in allen Wohnräumen. Zum anderen werden die Einsatzmöglichkeiten von Parkett in gewerblichen Räumen anhand von Referenzobjekten vorgestellt.
Schließlich bietet die Rubrik „Parkett für Profis“ auch fachliche Informationen rund um das Thema Parkett. Hier geht es unter anderem um Themen wie den richtigen Untergrund oder die beste Oberflächenbehandlung für Parkett. Im Blog sind Trends und Neuigkeiten über Parkett nachzulesen.
Der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp) mit Sitz in Bad Honnef wurde 1950 gegründet. Im vdp sind 18 Parkett-Hersteller, die mehr als 90 % der deutschen Parkettproduktion repräsentieren, sowie Zulieferer organisiert.
vdp

Auch interessant

von