Kollege Johannes Hädicke mit dem Prototypen des Stihl Advance-X-Vent
|

Neue Hutmode für den Wald

04. Dezember 2017

Gleich zwei bekannte Hersteller haben in den vergangenen Wochen Prototypen neuer Forsthelme präsentiert. Im Rahmen der traditionellen Herbst-Pressekonferenz zeigte Stihl seinen neuen Premium Kopfschutz. Der „Advance X-Vent“ soll im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen. Für rund 100 € wird man neben dem modernen Kletterhelm-Design und einem hochwertigen Ätzmetall-Visier insbesondere auch einen sehr guten Gehörschutz mit dem Dämpfungsfaktor SNR 28 bekommen.

Der neue Peltor wird sogar für das Klettern im Fels zugelassen sein
|

Nicht minder stylisch ist der Prototyp, den 3M-Peltor auf der Arbeitsschutz-Messe A+A in Düsseldorf ausgestellt hatte. Er soll flexibel in den Bereichen Industrie, Forst und Klettern einsetzbar sein, kann deswegen mit unterschiedlichen Gehörschützern, Visieren und Kinnriemen ausgestattet werden. Weil die Normen bei Kletter- und Baumpflegehelmen für Kinnriemen eine unterschiedliche Zugfestigkeit vorsehen, gibt es zwei Rasten, in die der Kinnriemen eingeklipst wird. Eine spezielle, durchbrochene Polsterung hinter dem Schweißband soll auch dort eine gute Durchlüftung gewährleisten. Der Verkaufsstart ist für Juni 2018 angekündigt.

 

H. Höllerl