ABO

Das Netz der Naturwaldreservate in Deutschland: Flächenumfang, Repräsentativität und Schutzstatus im Jahr 2007

Quelle: Forstarchiv 78: 6, 188-196 (2007)
Autor(en): Meyer P, Bücking W, Gehlhar U, Schulte U, Steffens R

Kurzfassung: Auf der Grundlage einer aktuellen Datenabfrage wird das Netz an Naturwaldreservaten (NWR) in Deutschland im Hinblick auf seine Repräsentativität, den Schutzstatus und die überdeckung mit weiteren Schutzgebieten untersucht. Die erhobenen Informationen sind basis für eine internetgestützte, öffentlich zugängliche Datenbank über die NWR in Deutschland (www.naturwaelder.de). Zurzeit bestehen in Deutschland 716 NWR mit einer Gesamtfläche von etwas mehr als 31.000 ha. In den letzten Jahrzehnten sind die Anzahl und die Fläche von NWR deutlich angestiegen. Das NWR-Netz wird insgesamt als repräsentativ eingeschätzt. Die großflächigen Waldgesellschaften sind in etwa flächenproportional vertreten, während kleinflächige und seltene Waldgesellschaften mit einer Mindestzahl an NWR repräsentiert werden. überwiegend entspricht die aktuelle bestockung der erwarteten baumartenzusammensetzung der potenziell natürlichen Waldgesellschaft. Zu einem erheblichen Anteil sind NWR von anderen Schutzgebietskategorien überlagert (zu 40 % Naturschutzgebiete, zu 73 % FFH-Gebiete). Gemessen an den ursprünglichen konzepten waren Ausweisung und Erforschung von NWR in Deutschland erfolgreich. Das bestehende Netz und die vorliegende Datenbasis bieten gute Forschungsmöglichkeiten. Allerdings leiden betreuung und untersuchung der Gebiete in einigen bundesländern unter personellen und finanziellen Engpässen. Als Perspektive für die Weiterentwicklung der Forschung und die In-Wertsetzung ihrer Ergebnisse wird die Einrichtung eines wissenschaftlichen „Forums Naturwaldforschung“ vorgeschlagen.


Network of Strict Forest Reserves in Germany: State of the art of designation, representativeness and protection in the year 2007

Abstract: Based on an inquiry development and state of the art of designation of strict forest reserves (SFR) in Germany are analyzed. the actual network of SFR is investigated in respect of representativeness and nature protection. the information gathered is part of a web-based database about SFR in Germany (www.naturwaelder.de).Actually 716 SFR comprising an area of app. 31,000 ha are designated. In the last decades the number and area of SFR have increased considerably. the network of SFR is considered to be more or less representative. Forest communities with wide distribution are represented nearly proportional to their extent, whilst there is a minimum number of SFR representing rare communities with small extent. In most SFR the recent tree species com-position is similar to the expected potential natural forest community. A substantial area of SFR overlaps with other nature protection categories, i. e. with nature protection areas to a degree of 40% and with reserves on basis of the Eu Habitat Directive to a degree of 73%. Compared to the initial concepts designation and research in SFR have been successful. the existing SFR-Network and research results provide a good basis for further studies with high relevance for forest management and nature protection. However, in some “German Länder” staff and finan-cial capacities are insufficient to guarantee adequate care and control as well as monitoring of SFR. In order to further develop research in SFR and promote the application of results the foundation of a scientific forum “natural forest research” is suggested.

© DLV München

 

Auch interessant

von