ABO

Naturkundemuseen veranstalten „Sommerakademie Wald“

Zum Internationalen Jahr der Wälder veranstaltet das Konsortium Deutsche Naturwissenschaftliche Forschungssammlungen e.V. (DNFS) bundesweit die „Sommerakademie Wald“. Die DNFS ist dabei Partner der Kampagne „Entdecken Sie unser Waldkulturerbe“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Während der Sommerferien in den einzelnen Bundesländern bieten dazu die Museen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zum Thema Wald an. Beispielhaft wird gezeigt, wie intensiv der Wald in allen seinen Aspekten – Artenvielfalt, Ökologie, Paläontologie und Biologie – an den Museen erforscht und in die breite Öffentlichkeit vermittelt wird. Die Auftaktveranstaltung der „Sommerakademie Wald“ der DNFS findet in Stuttgart am 3. Juli statt.
 
Die DNFS ist das Konsortium großer deutscher Naturkundemuseen mit umfangreichen Sammlungen. An allen Institutionen der DNFS arbeiten Wissenschaftlerteams, die überwiegend Grundlagenforschung zur Biodiversität in Raum und Zeit, zur Stammesgeschichte und Evolution betreiben. Daraus ergeben sich zahlreiche Antworten auf zentrale Fragen und aktuelle Probleme (Biomonitoring, Klimafolgenforschung, etc.). Die naturkundlichen Museen in Deutschland leisten einen großen Beitrag zur Erforschung der Wälder heute und in der Erdgeschichte. Zahlreiche biologische und paläontologische wissenschaftliche Projekte haben sowohl die heimischen Wälder im Blick als auch Waldgesellschaften weltweit und deren Entstehung. Mit ihren Ausstellungen und ihrem vielfältigen pädagogischen Angebot sind die Museen der DNFS auch wichtige Orte der Umweltbildung und des Wissenstranfers in die Gesellschaft.
 
Weitere Informationen unter: www.dnfs.de
DNFS

Auch interessant

von