Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Veränderung der Wahrnehmung von PEFC als Zertifizierungsstandard in Deutschland seit 2013. Quelle: MTCC/PEFC

Nachfrage nach PEFC-zertifiziertem Tropenholz in Deutschland steigt

Im Rahmen einer Umfrage des Malaysischen Holzzertifizierungsrates (MTCC) wurde die Wahrnehmung von nachhaltig produziertem und zertifiziertem Tropenholz in Deutschland untersucht.
Hierzu wurden 144 Holzhändler, Fensterbauer, Architekten und öffentliche Beschaffer online befragt, um unter anderem folgende Fragen zu klären:
•  Wie sieht die Branche die Bedeutung von PEFC-zertifiziertem Tropenholz gegenüber anderen Zertifikaten?
•  Wie wird generell die Bedeutung von zertifizierten Holzprodukten am Markt eingeschätzt?
•  Beziehen Händler und Importeure mehr PEFC- oder mehr FSC-zertifiziertes Tropenholz, und welches Image haben diese Zertifizierungssysteme bei den Befragten?
 
Die Ergebnisse dieser Befragung stehen auf der Internetseite www.nachhaltiges-tropenholz.de bereit. Eine der Kernaussagen der Umfrage ist, dass 38 % der Importeure und Händler eine wachsende Nachfrage nach zertifizierten Holzprodukten, gerade auch im Bereich Tropenholz, erkennen. Auf die Frage hin, ob mehr PEFC- oder mehr FSC-zertifiziertes Holz eingekauft werde, antworten 56 % der Importeure und Händler mit PEFC. 24 % der Umfrageteilnehmer geben an, dass die Nachfrage nach PEFC-zertifizierten Holzprodukten im Vergleich zu anderen Zertifikaten angestiegen ist. 43 % der befragten Zielgruppen schätzen die PEFC-Nachfrage als stabil ein und nur 7 % antworten, eine leichte Abnahme registriert zu haben.
Zusätzlich belegt die Umfrage eine gestiegene Wahrnehmung von PEFC als Zertifizierungsstandard in Deutschland. 17 % der befragten Händler beobachten seit 2013 eine deutliche Steigerung des Wiedererkennungswertes des PEFC-Labels und des Marktes für PEFC-zertifiziertes Holz. Weitere 22 % bestätigen einen spürbaren, wenn auch geringen Anstieg des Bewusstseins für PEFC. Der Großteil der Umfrageteilnehmer (33 %) gibt eine gleichbleibende Wahrnehmung an, während insgesamt 22 % keine Angaben machen können bzw. wollen. Lediglich 6 % der Händler verzeichnen eine Abnahme der Wahrnehmung von PEFC in Deutschland.
Zusätzlich belegt die Umfrage eine gestiegene Wahrnehmung von PEFC als Zertifizierungsstandard in Deutschland. 17 % der befragten Händler beobachten seit 2013 eine deutliche Steigerung des Wiedererkennungswertes des PEFC-Labels und des Marktes für PEFC-zertifiziertes Holz. Weitere 22 % bestätigen einen spürbaren, wenn auch geringen Anstieg des Bewusstseins für PEFC. Der Großteil der Umfrageteilnehmer (33 %) gibt eine gleichbleibende Wahrnehmung an, während insgesamt 22 % keine Angaben machen können bzw. wollen. Lediglich 6 % der Händler verzeichnen eine Abnahme der Wahrnehmung von PEFC in Deutschland.
Zusammenfassend zeigt diese Untersuchung großen Zuspruch und einen wachsenden Markt für zertifizierte Tropenholzprodukte. PEFC spielt in Südostasien hierbei eine immer größere Rolle und wird zunehmend als Zertifizierungsorganisation wahrgenommen, die sich dem Waldschutz verpflichtet fühlt.
PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft. PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet und entwickelt die Standards und Verfahren der Zertifizierung, stellt der Öffentlichkeit Informationen bereit und vergibt die Rechte am PEFC-Logo in Deutschland. PEFC ist in Deutschland das bedeutendste Waldzertifizierungssystem: Mit 7,3 Mio. ha zertifizierter Waldfläche sind bereits rund zwei Drittel der deutschen Wälder nach PEFC zertifiziert.
 

Zu den Umfrage-Ergebnissen (englisch)

 
 

Zu PEFC Deutschland

 
PEFC Deutschland
Veränderung der Wahrnehmung von PEFC als Zertifizierungsstandard in Deutschland seit 2013. Quelle: MTCC/PEFC Nach PEFC zertifiziertes Holz aus Malaysia. Foto: Kaiser_Communications

Auch interessant

von