Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Mit der Kampagne Blätterwälder werden Laubbäume für mehr sauberes Trinkwasser gepflanzt. Foto: Trinkwasserwald e. V.

Mitmach-Kampagne Blätterwald gestartet

Über die eigene Generation hinaus sauberes Grundwasser erhalten und die Artenvielfalt fördern, so lautet das erklärte Ziel der Initiatoren der sogenannten Blätterwälder. Zum Auftakt einer langfristig angelegten Kampagne begründen der gemeinnützige Umweltschutzverein Trinkwasserwald e. V und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in den nächsten Wochen die ersten Blätterwälder an ausgewählten Standorten Niedersachsens. Dafür werden bereits bestehende Nadelholzbestände in Privat- und Körperschaftswäldernmit jungen Laubbäumen unterpflanzt- jeweils unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung vor Ort.

Start der Kampagne war am 6. April mit einer Auftaktveranstaltung im Landkreis Lüneburg beim LZ-Blätterwald Pflanzfest. 380 Kinder und Erwachsene griffen zum Spaten und pflanzten den LZ-Blätterwald. Insgesamt fanden 3.700 gespendete Laubbäume ein neues Zuhause und sorgen in ein paar Jahren und über die eigene Generation hinaus für Artenvielfalt und mehr Trinkwasser. Die Schirmherrschaft hat Stefan Wenzel, niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, übernommen: Ein guter Platz für Bäume ist auch ein guter Platz für Menschen.

Die Akteure verstehen die Aktion als ein Beispiel gemeinsamen Handelns im Sinne der Nachhaltigkeit. So betonen die beteiligten Waldbesitzer und Forstbetriebsgemeinschaften die Bedeutung, die Mischwälder nicht nur für eine nachhaltige Holzproduktion und den Natur- und Artenschutz haben, sondern auch für die Sicherung von sauberem Grund- und Trinkwasser. Denn unter Laubmischwäldern entsteht im Vergleich zu reinen Nadelwäldern deutlich mehr Grundwasser, in Niedersachsen durchschnittlich immerhin 600.000 Liter pro Hektar und Jahr.

Mit einer Spende von fünf Euro kann sich jeder an der Initiative beteiligen, seinen Laubbaumsetzling im Rahmen der Pflanzaktionen selbst einpflanzen oder eine Baumpatenschaft übernehmen. Zwölf Blätterwälder mit insgesamt 50.000 neu gepflanzten Laubbäumen sollen allein in diesem Jahr in Niedersachsen entstehen. Unterstützt wird die Kampagne durch Medienpartner und Wirtschaftsunternehmen wie die Metronom Eisenbahngesellschaft mbH und zahlreiche regionale Partner. So können im Rahmen der Kampagne auch Umweltbildungsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie Theatercamps, LandArt-Projekte und Führungen zum Thema Erlebniswelt Wald angeboten werden.

Infos: www.trinkwasserwald.de

LWK

Auch interessant

von