ABO
Mit dem Internet durchforsten

Mit dem Internet durchforsten

In Thüringen gibt es über 220 000 private und kommunale Waldbesitzer, die zusammen rund 40 % der Waldfläche stellen. Rechnerisch hat jeder von diesen nur einen Hektar im Besitz – für eine effiziente Bewirtschaftung wesentlich zu klein.Zur besseren Information und Vernetzung hat das Thüringer Forstministerium jetzt im Internet das sogenannte Waldbesitzerportal eingerichtet. Es gibt Auskunft über Waldpflege, Holzernte, Holzverkauf, Wegesicherung und Naturschutz. Außerdem bringt die Webseite Tipps zur Ermittlung des Waldwertes, zur steuerlichen Behandlung sowie zur Jagd. Schließlich erhalten Nutzer des Portals auch einen Überblick, welche Fördermittel es für Waldbesitzer gibt. Die Themen sollen laufend erweitert und ergänzt werden.Nicht zuletzt will Forstminister Jürgen Reinholz mit dieser Kampagne auch Anstoß geben, sich zu Forstbetriebsgemeinschaften oder Genossenschaften zusammenzuschließen, um eine effiziente Bewirtschaftung erst möglich zu machen.Bei rund 40 000 ha sind jedoch auch 23 Jahre nach der Wende immer noch keine Besitzer ausfindig gemacht worden. Das erschwert die Holzmobilisierung im Freistaat nach wie vor.www.waldbesitzerportal.de

Heinrich Höllerl

Auch interessant

von