ABO
Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner 60 Jahre

Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner 60 Jahre

Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner, Leiter des Referats „Rechtsaufsicht Bayerische Staatsforsten, Controlling“, feiert am 2. Juni 2017 seinen 60. Geburtstag. ; Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner ist in Tirschenreuth geboren. Er verbrachte seine Schulzeit in Würzburg und leistete ab 1975 für vier Jahre Wehrdienst. Von 1979 bis 1983 studierte er Forstwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach dem zweijährigen Forstreferendariat legte er 1986 die Große Forstliche Staatsprüfung ab. Nach anfänglichem Dienst am Forstamt Arnstein wechselte Gunther Ohrner ab August 1987 an die damalige Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (später Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft). Knapp zwei Jahre später erfolgte die Abordnung an den Lehrstuhl für Forstliche Arbeitswissenschaft und Verfahrenstechnik der Ludwig-Maximilians-Universität, an dem er 1991 mit hervorragendem Ergebnis sein Promotionsverfahren abschloss. Ab Januar 1994 wurde Gunther Ohrner als stellvertretender Leiter an das Forstamt Hammelburg berufen und bereits ein Jahr später zum Leiter des Forstamts Aschaffenburg bestellt. Ab Juni 1997 führte ihn sein Weg wieder an die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft zur Leitung des Sachgebiets „Betriebswirtschaft und Waldarbeit“. 2004 zum Stellvertreter des Leiters der Landesanstalt berufen, wechselte Gunther Ohrner ab Juli 2005 als Referatsleiter an das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Seit vielen Jahren ist er darüber hinaus im Ausschuss für Betriebswirtschaft des Deutschen Forstwirtschaftsrates sowie als Prüfer bei der Großen Forstlichen Staatsprüfung tätig. ; Auf Basis seiner vielseitigen Erfahrungen und seiner hervorragenden Fachkompetenz namentlich in betriebswirtschaftlichen Fragen ist Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner ein über Bayern hinaus anerkannter Fachmann. Sein Rat und seine Meinung haben Gewicht. In seiner stets besonnenen, kompetenten Art genießt er als Kollege und Vorgesetzter hohe Wertschätzung. Wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute.

Georg Windisch, Leiter der Bayerischen Forstverwaltung

Auch interessant

von