Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Messe Baumschultechnik 2012 erfolgreich beendet

Messe Baumschultechnik 2012 erfolgreich beendet

Zwei Tage lang war das Gartenbauzentrum in Ellerhoop im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein das Zentrum der Baumschultechnik-Welt. Über 8.000 Fachleute kamen am 23. und 24. August zur Fachmesse „Baumschultechnik 2012“ und informierten sich über Fahrzeuge, Maschinen, Geräte und Zubehör.  Mehr als 320 Unternehmen stellten sich und ihre Arbeit vor (2006, der neunten und bis 2012 letzten Auflage der Ausstellung, wurden 319 Aussteller und 10.500 Besucher gezählt). „Es war ein gelungener Branchentreff.“ Diese Bilanz zog Dr. Heinrich Lösing, Geschäftsführender Berater im Versuchs- und Beratungsring Baumschulen, der gemeinsam mit seinem Team die Veranstaltung in diesem Jahr organisiert hatte. Im Mittelpunkt der Fachmesse stand eine moderne und umweltschonende Baumschultechnik.
Beim Fachpublikum kam das Ereignis ebenfalls gut an. Die vielen Spezialmaschinenhersteller zeigten Geräte, die den Einsatz und die Arbeit in der Baumschule sicherer und rationeller machen sollen. Klemmbandroder, Portaltraktoren, Spaten- und Fräsmaschinen, Ballenstecher oder ein neuartiges Dampfsysteme für die Bodenbearbeitung konnten in Augenschein genommen und z.T. auch in Aktion erlebt werden. Das Gelände erwies sich dabei auch für Vorführungen als gut geeignet. Die Fachgespräche mit den Herstellern gaben so manchen Anstoß, manche Idee für die Arbeit des Praktikers vor Ort. Zu den Gästen mit der längsten Anreise gehörten Shiriake Watanabe, Sataru Nakagawa und Yoichio Taniguchi. Gemeinsam mit 23 anderen Vertretern von Baumschul-Unternehmen  waren sie aus Japan gekommen. 20 Firmen von der Insel Hokkaido hatten sich abgestimmt und die Delegation zusammengestellt. „Wir haben wieder viel Neues entdecken können. Der Besuch hat sich gelohnt“, sagten die drei. Einige Mitglieder der Delegation sind seit mehr als zehn Jahren treue Baumschultechnik-Gäste und lassen sich keine Ausstellung entgehen.
Die Baumschultechnik 2012 wurde veranstaltet von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Versuchs- und Beratungsring Baumschulen e.V. und dem Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V. Die Fachmesse Baumschultechnik verfügt bereits über eine lange Tradition. Seit dem 1. Mal im Jahre 1958 hat sich die Messe kontinuierlich weiterentwickelt. Das wesentliche Merkmal – damals und heute – ist der Praxisbezug. So nutzten auch in diesem Jahr im Verband organisierte Baumschulen der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein die Möglichkeit zur eigenständigen Präsentation ihrer Produkte. Damit wurde die Leistungskraft der Gehölzproduzenten mit ca. 4.500 ha Anbaufläche und 400 Betrieben in der Region auch auf dieser Messe demonstriert.
Die aktuelle Ausgabe des Katalogs „Baumschultechnik 2012“ bietet auf 340 Seiten umfassende Informationen zu allen Bereichen rund um die Technik im Gartenbau. So wird ein breites Spektrum von technischen Neuerungen, von Maschinen und Geräten, über Bedarfsartikeln bis hin zur Büroorganisation für den Einsatz in der Baumschule, bzw. im Gartenbau allgemein vorgestellt und beschrieben, ebenso sind die Adressen von Herstellern sowie Vertreibern, Dienstleistern, Institutionen usw. aufgeführt. Der Katalog „Baumschultechnik 2012“ wird gegen Schutzgebühr von 15 Euro abgegeben, Versandkosten sind zuzüglich. Das Buch ist erhältlich beim VuB und kann per Mail an info@vub.sh oder per Fax 04120-7068319 bestellt werden.
Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Auch interessant

von