ABO
Mensch Wald! Videowettbewerb zum Internationalen Jahr der Wälder

Mensch Wald! Videowettbewerb zum Internationalen Jahr der Wälder

Am 21. März ist in Düsseldorf durch Klimaschutzminister Johannes Remmel der offizielle Startschuss für ein Jahr voller Aktionen rund um den Wald in Nordrhein-Westfalen gefallen. Mit dem Videowettbewerb „Mensch Wald!“ des Landesbetriebes Wald und Holz NRW können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Waldeindrücke im Internationalen Jahr der Wälder in Nordrhein-Westfalen festhalten und spannende Preise gewinnen. Daneben veranstalten die Forstämter des Landesbetriebes Wald und Holz NRW im gesamten Land anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder jede Menge Wanderungen und weitere Aktionen.
„Der Wald ist von zentraler Bedeutung für Klima und Umwelt“, so Klimaschutzminister Johannes Remmel. Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. Weltweit soll auf die vielfältigen und positiven Funktionen des Waldes aufmerksam gemacht werden. In Nordrhein-Westfalen bedeckt der Wald 27% der Landesfläche. Als Naturraum, Ort der Erholung und wichtiger nachhaltiger Holzlieferant ist er von besonderer Bedeutung. „Denn wer über den Wald Bescheid weiß, geht auch sorgsam mit ihm um. Und damit ist auch ein Bewusstsein für den Wert unserer natürlichen Ressourcen und der Bedeutung von Natur- und Klimaschutz verbunden“, so Remmel.
Mit vielen Aktionen – darunter sonntägliche Wanderungen durch ganz Nordrhein-
Westfalen, ein großer Waldmarkt in Aachen sowie viele Exkursionen sowie der Videowettbewerb „Mensch Wald!“ – ist der Landesbetrieb Wald und Holz NRW beim UN-Jahr dabei. „Unsere Försterinnen und Förster bieten landesweit Aktionen, um auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam zu machen“, so Heinrich Barkmeyer, kommissarischer Leiter des Landesbetriebes Wald und Holz NRW. „Besonderes möchte ich auf unseren Videowettbewerb ‚Mensch Wald!’ hinweisen. Ausgehend von der im dicht besiedelten NRW sehr vielschichtigen Beziehung zwischen Mensch und Wald fordern wir die Bürgerinnen und Bürger auf, sich in einem kurzen Videobeitrag mit dem Wald auseinanderzusetzen. Speziell durch den anderen Blickwinkel eines eigenen Videos möchten wir die Menschen für dieses Ökosystem begeistern.“ Hintergründe und Teilnahmebedingungen zum Videowettbewerb finden sich unter: www.menschwald.nrw.de.
An den nächsten 16 Sonntagen außerhalb der Ferien und Feiertage werden die Försterinnen und Förstern in ganz NRW Wanderungen an die schönsten Plätze ihrer Region anbieten. Ausgehend von Ostwestfalen führen die Wanderungen über Südwestfalen, Ruhrgebiet, Münsterland, Niederrhein, Bergisches Land und Kölner Bucht nach Aachen, wo im September die 65. Tagung des Deutschen Forstvereins stattfindet, die der Landesbetrieb Wald und Holz maßgeblich unterstützt. Aus diesem Anlass wird der Landesbetrieb Wald und Holz NRW in der Aachener City einen bunten Waldmarkt veranstalten.
Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Auch interessant

von