ABO

Vorkommen von Pappelrost an Aspen und Grau-Pappeln in Kurzumtriebsplantagen

Quelle: Forstarchiv 86; 6, 155-158 (2015)
Autor(en): GRIMRATH A, MÜLLER-NAVARRA A, SCHNECK V, LIESEBACH M

Kurzfassung: Blattrosterkrankungen durch Pilze der Gattung Melampsora stellen eine ernste ökonomische Gefährdung für Pappelkurzumtriebsplantagen dar und sind daher bei den für den Kurzumtrieb traditionell relevanten Schwarz- und Balsam-Pappelhybriden das Objekt intensiver Forschung. Aber auch Pappeln der Sektion Populus, also Aspen (Zitter-Pappeln), Grau- und Silber-Pappeln, können durch Rostpilze geschädigt werden, wobei über die Virulenz und Verbreitung der beteiligten Rostspezies und deren Präferenzen innerhalb der Sektion Populus wenig bekannt ist. Besonders im Kontext der Verwendung von Aspen und Grau-Pappeln in Kurzumtriebsplantagen ist dies aber von großem Interesse. Im Rahmen des Verbundprojektes FastWOOD wurden daher auf Prüfflächen und in Klonsammlungen in Nord- und Ostdeutschland Nachkommenschaften und Klone von Grau-Pappeln und Aspen auf ihre Resistenz gegenüber Rostbefall kontrolliert. Zusätzlich wurden Blattrostproben gesammelt, aus denen einzelne Melampsora-Arten mithilfe molekularer Marker (DNA-barcoding) bestimmt wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass Hybridaspen (Kreuzungen aus der Europäischen Aspe und der Amerikanischen Aspe) eine höhere Resistenz gegen Blattrost haben als reine Europäische Aspen. Auch konnten zwei verschiedene Blattroste nachgewiesen werden: Melampsora pinitorqua (Kieferndrehrost) und M. magnusiana. Insgesamt war M. pinitorqua, der eine deutliche Präferenz für Aspen zeigte, häufiger anzutreffen als M. magnusiana, welcher bevorzugt an Grau-Pappeln gefunden wurde.


Rust fungi on aspen and grey poplar in short rotation forestry

Abstract: In short rotation forestry, rust fungi of the Melampsora genus mean a significant hazard to poplars. They have therefore been subject of intensive research, focusing on Melampsora species harmful to poplars of the Populus sections Aigeiros and Tacamahaca. However, considerably less is known about the virulence and distribution of Melampsora species concentrating on poplars of the section Populus (aspen and white poplars). In context with the joint research project FastWOOD, aspen and grey poplar were monitored for resistance against rust on test sites and clone archives in Northern and Eastern Germany. Results show that hybrid aspen (progenies of crossings between European and American aspen) are more resistant against rust than mere European aspen. Additionally, rust samples were collected of infected leaves, from which rust-species were identified using DNA-barcoding. Two different rust-species were identified: Melampsora pinitorqua and M. magnusiana. M. pinitorqua showed a distinct preference for aspen and was altogether more prevalent than M. magnusiana, which preferred grey poplar as host.

© DLV München

 

Auch interessant

von