ABO
Mehr Aussteller

Mehr Aussteller aus dem Ausland

Die Messe München hat wichtige Ziele für die Interforst schon über drei Monate vor ihrer Eröffnung am 16. Juli erreicht. Beispielsweise lag der Anteil ausländischer Aussteller mit über 30?% schon Anfang April höher als vor vier Jahren. Wachstum verzeichnet die Interforst auch bei der gebuchten Fläche: Mit 70 000 m² Bruttofläche waren Anfang April etwa 5 % mehr Fläche als zur Interforst 2010 vermietet. „Das spricht für den Optimismus der Branche“, folgert Dr. Reinhard Pfeiffer, der Geschäftsführer der Messe München. Bestätigt wird er von Ralf Dreeke, dem Vorsitzenden des Fachbeirats: Forsttechnik für den Kleinprivatwald und Holzselbstwerber verkaufe sich schon über einen langen Zeitraum sehr gut. Aber auch bei den Großmaschinen sehe es so aus, als ob der Markt wieder anzieht. Die Messe München erwartet zur Interforst vom 16. – 20. Juli rund 450 Aussteller und über 50 000 Besucher.

Messe München/Red.

Auch interessant

von