ABO

Mecklenburg-Vorpommern: Verwaltungsrat Landesforst verzichtet auf Berufung

Die Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern wird gegen das Urteil des Verwaltungsgerichtes Greifswald zur Besetzung der Stelle ihres Vorstandes nicht in Berufung gehen. Das beschloss der Verwaltungsrat der Landesforst in seiner Sitzung am 6. November 2017.

Zugleich hob der Verwaltungsrat seine Entscheidung vom 17. November 2015 zur Besetzung des Dienstpostens des Vorstandes mit Manfred Baum auf. Die vom Verwaltungsgericht als „verfahrensfehlerhaft“ kritisierten Elemente des Auswahlverfahrens werden wiederholt.

Bis zur abschließenden Besetzung des Dienstpostens bleibt Herr Baum kommissarischer Vorstand der Landesforstanstalt.

LU Mecklenburg-Vorpommern

Auch interessant

0 Kommentare

von