ABO

Mayr-Melnhof mit Wachstum bei Umsatz und Ergebnis

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte mit einem guten dritten Quartal das Wachstum bei Umsatz und Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2019 trotz verlangsamter Marktdynamik fortsetzen.

Beide Divisionen trugen maßgeblich dazu bei und verzeichneten in einem wettbewerbsintensiven Umfeld insgesamt gute Auslastung.

Mit 195,6 Mio. € wurde ein betriebliches Ergebnis um 13,5 % bzw. 23,3 Mio. € über dem Vorjahreswert erzielt, wobei auf MM Packaging rund zwei Drittel und MM Karton rund ein Drittel dieses Zuwachses entfallen. Im Zuge der Erstkonsolidierung der Tann-Gruppe entstanden einmalige Aufwendungen aus Akquisitionseffekten in Höhe von -4,8 Mio. €.

Ausblick

Vor dem Hintergrund anhaltend schwacher konjunktureller Rahmenbedingungen bleiben die europäischen Hauptmärkte durch kurzfristige Disposition der Kunden und hohe Wettbewerbsintensität geprägt. Mayr-Melnhof erwartet einen zunehmendem Preisdruck sowie die gewohnt reduzierte Geschäftstätigkeit am Jahresende. Auch bei Kontinuität auf den Rohstoffmärkten wird die Fortführung des bisherigen Ergebnisniveaus im vierten Quartal zur Herausforderung. Gestützt auf die starke Ergebnisentwicklung in den ersten neun Monaten sind die positiven Erwartungen für das Gesamtjahr 2019 aber unverändert intakt.

Red./Quelle: Mayr-Melnhof

Auch interessant

von