Newsletter
ABO
Mayr-Melnhof auch 2013 auf Erfolgskurs

Mayr-Melnhof auch 2013 auf Erfolgskurs

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2013 sowohl bei Jahresüberschuss als auch bei betrieblichem Ergebnis an die hohen Werte des Vorjahres anschließen. Beide Geschäftssegmente, MM Karton und MM Packaging, haben dazu einen maßgeblichen Beitrag geleistet.
Die Expansion in den Kernkompetenzbereichen Karton und Faltschachtel wurde fortgesetzt. MM Karton konnte zusätzlich zur soliden Position bei Recyclingkarton neue Marktanteile bei Frischfaserkarton erschließen. Mit der Akquisition des Holzstoffwerkes MMK FollaCell in Norwegen wurde zudem die Eigenversorgung mit hochwertigen Holzstofffasern erweitert.
Mit den neu errichteten Standorten in Polen und der Türkei sowie Akquisitionen in Vietnam und Kolumbien setzte MM Packaging den Wachstumskurs in Märkten mit Zukunftspotenzial fort.
Ergebnis: Die konsolidierten Umsatzerlöse des Konzerns lagen im Geschäftsjahr 2013 mit 1.999,4 Mio. € um 2,4 % über dem Vorjahreswert. Dieser Anstieg resultiert im Wesentlichen aus Mengensteigerungen in beiden Divisionen. Das Ergebnis vor Steuern erreichte 156,4 Mio. €.
Der Hauptversammlung am 30. April 2014 wird eine Dividende je Aktie von 2,40 € je Aktie (Vorjahr 2,25 € je Aktie) vorgeschlagen werden. Darüber hinaus soll anlässlich eines weiteren Jahrzehnts Notierung der Mayr-Melnhof Karton AG ein Jubiläumsbonus von ebenfalls 2,40 € je Aktie ausgeschüttet werden.
  
Ausblick: Infolge stabiler Konsumerwartungen auf den europäischen Hauptmärkten bleibt das Karton- und Faltschachtelgeschäft von hoher Wettbewerbsintensität sowie kurzfristiger, aber steter Disposition der Kunden geprägt. Mehrmenge, Produktivitätserhöhungen und kontinuierliche Optimierungen des Produktportfolios in beiden Divisionen sollen dazu beitragen, Marktanteile zu verteidigen bzw. auszubauen. Die Investitionstätigkeit wird ungebrochen mit Fokus auf den Einsatz neuester Technologie sowie Verbesserung der Kosteneffizienz fortgesetzt.
Mayr-Melnhof

Auch interessant

von