ABO
Am Markt für Holzpellets ergeben sich auch im Februar deutschlandweit regionale Unterschiede.

Markt für Holzpellets

Am Markt für Holzpellets ergeben sich auch im Februar deutschlandweit regionale Unterschiede.

Im Februar 2019 ist der Preis für Holzpellets im Vergleich zum Vormonat um 1,7 % angestiegen. Laut Daten des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) zahlen Endverbraucher bei 6 t Abnahmemenge im Bundesschnitt 269,81 €/t. Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets kostet dementsprechend 5,40 ct, die von Heizöl 6,70 ct (Preisvorteil für Holzpellets 19,4 %) und von Erdgas 6,21 ct (Preisvorteil für Holzpellets 13 %).

Regional ergeben sich folgende Unterschiede (Preise inkl. MwSt.):

  • Abnahmemenge 6 t: Nord- und Ostdeutschland 266,56 €/t, Mitteldeutschland 266,94 €/t, Süddeutschland 271,81 €/t.
  • Abnahmemenge 26 t: Nord- und Ostdeutschland 248,74 €/t, Mitteldeutschland 248,42 €/t, Süddeutschland 257,14 €/t,
Red./Quelle: DEPV

Auch interessant

von