ABO

Manfred Zielke †

Der Leitende Forstdirektor i. R. Manfred Zielke verstarb am 22. März 2016 in seinem 80. Lebensjahr. Am 7. Juni 1936 in Stolp in Pommern geboren, begann Zielke nach dem Abitur in Greifswald und dem Studium der Forstwirtschaft in Tharandt seine forstliche Tätigkeit im staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb Neubrandenburg. Noch vor dem Bau der Mauer in Berlin und der damit verbundenen endgültigen Trennung der beiden deutschen Staaten gelang ihm die Flucht in den Westen. Nach Anerkennung seines Diploms an der Forstlichen Fakultät in Hann. Münden und des Referendariats mit erfolgreich abgelegtem Großen Staatsexamen 1965 in Nordrhein-Westfalen übernahm Manfred Zielke 1966 die Leitung der städtischen Forstverwaltung in Wuppertal. 1972 trat er als Leiter des Forstamtes Northeim in die Dienste der Landwirtschaftskammer (LWK) Hannover. Nach fast 24-jähriger Tätigkeit als Forstamtsleiter wurde ihm 1995 die Leitung der Forstabteilung bei der Landwirtschaftskammer Hannover übertragen, bis er am 30. Juni 2001 nach Vollendung seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand versetzt wurde.In den fast 30 Jahren erfolgreicher forstlicher Tätigkeit für den Privatwald im Bereich der LWK Hannover hat Manfred Zielke aus einer Forstverwaltung ein zeitgemäßes Dienstleistungsunternehmen hinsichtlich der Privatwaldberatung und -betreuung aufgebaut. Ein Hauptanliegen war ihm immer, Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse zu gründen und, sofern sie schon bestanden, sie zu fördern und zu unterstützen. So war es auch hauptsächlich sein Verdienst, dass während seiner aktiven Dienstzeit ein nahezu flächendeckendes Netz dieser Einrichtungen im Bereich der LWK Hannover entwickelt wurde, welche durch Hilfe zur Selbsthilfe auch in schwierigen Zeiten ihre Bewährungsproben bestanden haben.Mit Disziplin, Gestaltungswillen, Tatkraft, Durchsetzungsvermögen und fundierter Fachkenntnis hat er den forstlichen Belangen des in Niedersachsen vorhandenen überwiegend kleinststrukturierten Privatwaldes Gehör verschafft. Insbesondere hat er sich immer um die Privatwaldbetreuung durch die Selbstverwaltungskörperschaften, auch über die Landesgrenze hinweg, engagiert.Manfred Zielke verlangte viel, aber nie mehr, als er zu geben bereit war. Es war schwierig, sein Gegner zu sein, aber immer ein großer Gewinn, gemeinsam mit ihm Probleme anzugehen und Lösungen zu erarbeiten.Nahezu drei Jahrzehnte Tätigkeit für die LWK Hannover haben ihm zweifellos Lebensaufgabe und Erfüllung gegeben.Unser aller herzliches Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen drei Kindern mit ihren Familien.Die niedersächsischen Privatwaldbesitzer, insbesondere aus dem Bereich der ehemaligen LWK Hannover, und Forstkollegen werden sich immer an den kompetenten Forstmann und umfassend gebildeten Menschen Manfred Zielke dankbar erinnern und sein Andenken in Ehren halten.

Norbert Leben, Präsident Waldbesitzerverband Niedersachsen, Mark von Busse, ehemaliger Geschäftsbereichsleiter Forstwirtschaft der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Auch interessant

von