ABO
Manfred Baum wird kommissarischer Vorstand der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Manfred Baum wird kommissarischer Vorstand der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Der Verwaltungsrat der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern hat am 22.12.2016 einstimmig beschlossen, Manfred Baum zum nächst möglichen Zeitpunkt zum kommissarischen Vorstand der Landesforstanstalt zu berufen.
Manfred Baum hatte sich im Auswahlverfahren gegen den bisherigen Stelleninhaber durchgesetzt. Dieser hatte gegen die Entscheidung des Verwaltungsrates Konkurrentenklage eingereicht. Daher konnte der Dienstposten bislang nicht neu besetzt werden.
Die Geschicke der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit kommissarisch von Thomas Fischer geleitet.
Aufgrund aktueller Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist es nunmehr aber möglich, die ausgeschriebene Stelle auch in einem laufenden Konkurrentrechtstreitverfahren mit einem Mitbewerber zu besetzen. Allerdings darf eine solche Berufung nur kommissarisch und jederzeit widerruflich erfolgen.
Mit der Besetzung durch Manfred Baum soll Thomas Fischer entlastet werden. Letzterer nimmt neben seiner Funktion als Vorstand zusätzlich seine bisherigen umfänglichen und fordernden Aufgaben als Leiter des Bereiches Betriebssteuerung und Finanzen wahr.
Unter Berücksichtigung der rechtlichen Fristen soll diese Berufung frühestens zum 1. Februar 2017 erfolgen. Der bisherige Stelleninhaber kann diese Entscheidung des Verwaltungsrates noch gerichtlich überprüfen lassen. Der Verwaltungsrat hofft jedoch, dass hiervon abgesehen wird.
Durch die beschlossene Berufung von Manfred Baum wird die gerichtliche Entscheidung in dem bereits anhängigen Rechtsstreit nicht berührt oder gar präjudiziert, die Rechte des bisherigen Stelleninhabers also in keiner Weise berührt.
LU Mecklenburg-Vorpommern

Auch interessant

von