ABO

Laubschnittholzproduktion in Deutschland

Die Fertigung von Laubschnittholz legte in Deutschland nach den Erhebungen des Statistischen Bundesamtes von Januar bis Ende Juni 2013 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum spürbar 5,1 % auf 548.000 m³ zu.
Der Anteil an nichttropischem sägerauem Holz reduzierte sich im o.g. Zeitraum mit etwa 273.000 m³ auf 50 %. Während bei Rauware ein Minus von 3,1 % zu verzeichnen war, errechnet sich für Hobelware mit 275.000 m³ ein recht kräftiges Plus von 14,7 %.
Holzmarktinfo/Quelle: Statistisches Bundesamt

Auch interessant

von