ABO

Laubholzgespräch in Kassel

Am 16. August 2016 trafen sich die Vertreter der Laubholzsägewerke und der Forstbetriebe zum traditionellen Laubholzgespräch.

Rückblickend auf die Einschlagssaison 2015/2016 äußerten sich beide Seiten zufriedenstellend. Insbesondere die frühzeitige Mengenbereitstellung im Herbst 2015 wurde dabei lobend hervorgehoben.
Für die kommende Einschlagssaison in der Buche wünschen die Verarbeiter eine Mengenbereitstellung in der Höhe des Vorjahres. Von forstlicher Seite bestehen leichte Bedenken, ob die Menge unter den schwierigen Rahmenbedingungen zu erreichen ist. Beide Seiten sind sich einig, dass wiederum eine frühe Lieferung in der Saison zielführend ist. Mit Blick auf die Entwicklung der Rundholzpreise gehen die Säger von gleichbleibenden bis hin zu leicht nachgebenden Preisen bei geringeren Dimensionen und qualitativ schlechterem Holz aus. Dem gegenüber erwarten die Lieferanten mindestens eine Preisstabilität oder sogar leichte Preissteigerungen.
Die Nachfrage nach Eiche wird vermutlich das Angebot in der kommenden Saison deutlich übersteigen. Die Säger bitten darum, den Markt nicht zu überhitzen, erwarten jedoch insbesondere im stärkeren Sägeholz weitere Preissteigerungen. Aufgrund der sehr guten Absatzmöglichkeiten der vergangenen Jahre wird das Angebot der langsam wachsenden Eiche nicht zu steigern sein.
Neben der Eiche wird auch die Esche nachgefragt sein. Leider ist bei dieser Baumart von größeren Schadholzmengen auszugehen, die in guten Qualitäten und starken Dimensionen auf Vorjahresniveau zu vermarkten sind. Mittleres und schwächeres Eschenrundholz steht dagegen unter dem Druck der Unsicherheiten der asiatischen Märkte.
Die Submissionen und Versteigerungen sollen mit guten und sehr guten Qualitäten und Vorjahresmengen bestückt werden. Die übrigen Edellaubbaumarten werden nur in Spitzenqualitäten absetzbar sein.
Die Plattform Forst & Holz wurde im Mai 2007 vom Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) und dem Deutschen Holzwirtschaftsrat (DHWR) ins Leben gerufen und vertritt die gesamte Holzwirtschaftskette vom Wald bis zum Endprodukt. 
Plattform Forst und Holz

Auch interessant

von