ABO

Landesbeirat Holz in Sachsen-Anhalt mit neuen Mitgliedern

Der Landwirtschafts- und Umweltminister von Sachsen-Anhalt, Dr. Hermann Onko Aeikens, hat am 19. Juli vier neue Mitglieder in den Landesbeirat Holz berufen. Bei der Übergabe der Berufungsurkunden hob Aeikens die besondere Bedeutung des Clusters Forst und Holz und die Arbeit des Landesbeirates Holz hervor: „Die Forst- und Holzwirtschaft Sachsen-Anhalts hat einen Anteil von vier Prozent am Bruttosozialprodukt – mehr als 18 000 Arbeitsplätze – v.a. im ländlichen Raum – sind dadurch gesichert.“ Die neuen Mitglieder sind: Dr. Ina Ehrhardt (Leiterin für Informationslogistik, Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung – IFF Magdeburg), Franz Prinz zu Salm Salm (Vorsitzender Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt), Christian Flechtner (Referent für Industrieansiedlung und Flächenpolitik im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt), Elfi Klein (Sachbearbeiterin im MLU, u.a. im Bereich Holzvermarktung). Der Landesbeirat Holz Sachsen-Anhalt wurde im Jahr 2004 gegründet und hat insgesamt 19 Mitglieder.
MLU Sachsen-Anhalt

Auch interessant

von