ABO

Kronospan investiert in Weißrussland

Der Plattenhersteller Kronospan will 211 Mio. US-$ (195 Mio. €) in die Holzverarbeitung in Weißrussland stecken. Bis 2018 sollen damit 120 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, meldet belta.by. Zudem sollen langfristige Direktabnahme-Verträge mit dem regionalen Forst abgeschlossen werden. Wenn Kronospan außerdem für die Aufforstung sorgt, biete Präsident Alexander Lukaschenko günstigere Pachtbedingungen an.
timber-online.net

Auch interessant

von