ABO

Kranwaagen jetzt für Brennholz eingeschränkt zugelassen

Der Regelermittlungsausschuss (REA) hat bei seiner Sitzung am 16.3.2017 mit Beschluss 6/9 eine Zusatzformulierung bei selbstständigen Waagen aufgenommen. Für den Verkauf von Brennholz an Endverbraucher dürfen nun beispielsweise Kranwaagen mit der Genauigkeitsklasse Y(b) für die Masse-Ermittlung eingesetzt werden, wenn die Konfektionsgröße (Polter) max. 15 t beträgt.
Dynamische Waagen der Genauigkeitsklasse Y(b) gehören zu den Grobwaagen und sind nur für das Verwiegen von preiswerten Gütern zugelassen. Für den Bereich Brennholzverkauf an Endverbraucher wurde daher auch die Grenze von 15 t festgelegt. Beim Holzverkauf im geschäftlichen Verkehr ist die Verwendung von derartigen Kranwagen weiterhin ausdrücklich nicht zugelassen. Auch eine Maßermittlung von Industrieholz ist weiterhin nicht zulässig.
DeSH

Auch interessant

von