Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Kranbahnträger aus BauBuche

Kranbahnträger aus BauBuche

„Ich denke nur in Holz – 24 Stunden!“, sagt der Zimmermeister Wilfried Hänsler über sich. Logisch, dass für seine neue Handwerkerhalle nur Holz und Holzwerkstoffe infrage kamen.

Sogar die beiden Kranbahnlängsträger wurden aus dem nachhaltigen Material konstruiert: Auf 36 m Länge in Abständen von etwa 12 m gestützt verlaufen nun zwei BauBuche Träger durch die Halle. ; Für den Bau ihrer neuen Abbundhalle hat die Zimmerei Hänsler selbstverständlich selbst Hand angelegt. Durch den Einsatz von Satteldachbindern aus Fichten Brettschichtholz (BSH) der Schaffitzel Holzindustrie mit aufgesetzten Keilen entstand eine versetzte Pultdachoptik, die durch ein komplettes Lichtband hell und freundlich wirkt. ; ; Die Kranbahnbrücke mit einer Hublast von 3,2 t läuft auf 36 m langen BauBuche-Trägern, die Stützweiten von bis zu 12 m haben. Der Kranbahnlängsträger ist auf die Holzstütze aufgelegt. Um bei hohem Vorfertigungsgrad eine optimale Montage zu ermöglichen, wurde als Ausgleichsschicht ein 2 cm hohes Elastomerlager beigefügt. Da die BauBuche Träger direkt mit der Hauptstütze verbunden sind, ergibt sich daraus keine große schallschutztechnische Optimierung, dafür aber ein gewisser Dämpfungsgrad für die Kranbahnbrücke. Damit der Träger bei vertikaler Belastung gegen Kippen gehalten ist, wurden die Kranbahnlängsträger mit Bolzen in der Hauptstütze verankert. Die Kranbrücke wird auf einer geschweißten T-Profil geführt, welches mit Teilgewindeschrauben im BauBuche Träger verankert ist. ; Da die Firma Hänsler ausschließlich Holz bzw. Holzwerkstoffe für den Bau verwenden wollte, brachte die Firma Schaffitzel Holzindustrie BauBuche ins Spiel, da Träger aus herkömmlichem Nadelholz-BSH viel zu hoch geworden wären. Außerdem mussten die auf Kranbahnträger dynamisch wirkenden Lasten berücksichtigt werden, die zu einer schnellen Ermüdung des Bauteiles führen. Durch die besonders hohe Tragfähigkeit der BauBuche ist das Material auch dieser Belastung gewachsen. Analog dazu eignet sich BauBuche selbstverständlich auch für vergleichbare Belastungen, die beispielsweise bei Erdbeben auftreten oder bei fliegenden Bauten und Glockentürmen entstehen. ; Neben den Kranbahnträgern konnten dank der hohen Festigkeitswerte der BauBuche vor allem auch die Torstürze in überschaubaren Querschnitten realisiert werden.

Red./Quelle: Pollmeier

Auch interessant

von