ABO
Konzept Forstliche Genressourcen - Autorentreffen

Konzept Forstliche Genressourcen – Autorentreffen

Die Neuauflage des Konzeptes zur „Erhaltung und nachhaltigen Nutzung forstlicher Genressourcen in Deutschland“ (s. AFZ-DerWald 5/2011) war für die Autoren ein gegebener Anlass, sich am 9. April 2011 in Hann. Münden zu treffen.
Die damals zuständige Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Erhaltung forstlicher Genressourcen“ (BLAG-FGR) erhielt 1998 von der Forstchefkonferenz den Auftrag, das 1987 für die Bundesrepublik erstellte Konzept grundsätzlich zu überarbeiten. Damit sollte einerseits der geänderten politischen Lage nach Wiedervereinigung Rechung getragen werden. Es galt aber vor allem auch unter Einbeziehung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse das Konzept von einem Aktionsplan gegen Auswirkungen des Waldsterbens hin zu einem langfristigen und nachhaltigen Managementprogramm für Forstliche Genressourcen in Deutschland weiter zu entwickeln. Dazu konstituierte sich aus den Mitgliedern der BLAG-FGR eine Konzeptgruppe, die sich regelmäßig in Hann. Münden, der geografischen Mitte Deutschlands, traf.
Da lag es nahe, sich wieder einmal in Hann. Münden zu treffen und Erinnerungen auszutauschen. Obwohl, bis auf Herrn Dr. Janßen, keiner mehr direkt mit dem Thema verbunden ist, war die Arbeit am Konzept sofort wieder in einer angenehmen Art und Weise präsent. Die Entwicklung des Konzeptes, ehemalige Konzeptideen und verworfene Vorstellungen wurden – teilweise auch dem Anlass angemessen mit einem Augenzwinkern – erneut diskutiert.
Die Mitglieder der Gruppe sind sich rückblickend einig, dass die Zusammensetzung der Konzeptgruppe als glücklicher Umstand  gesehen werden kann. In einer produktiven und von gegenseitigem Respekt geprägten Arbeitsatmosphäre konnten verschiedene Interessen erfolgreich zusammengeführt werden. Dies zeigt sich heute noch im Ergebnis: Ein beispielgebendes Konzept, welches in einer schnelllebigen Zeit eine zweite, im Hauptteil nahezu unveränderte Auflage erfährt.
Matthias Paul und Alwin Janßen

Auch interessant

von